Home
MGV Ried 2020
MGV Ried 2019
Termine 2019
MGV Ried 2018
MGV Ried 2017
MGV Ried 2016
MGV Ried 2015
MGV Ried 2014
MGV Ried 2013
Unsere Landschaft
Interessante Links
So finden Sie uns
Kontakt
Impressum

Konzert in Zell
Zum Jubiläum des Männerchors Zell sangen in der der Zeller Kirche unter der Leitung von Hans Peter Weber die Männerchöre aus Zell zusammen mit dem MGV Ried sowie der Männerchor Zeiningen-Obermumpf aus der Schweiz.
Als Gast-Chor trat der MGV Maulburg auf.

 

 

 

Metzgete
Volle Teller - volle Halle!
Die Metzgete des Männergesangvereins Ried - frisch und hausgemacht - war wie immer ein Anziehungspunkt.
Die Lindenhalle in Raich war bald proppenvoll.
Am Nachmittag konnte man dann herrliche Kuchen und Torten zum Kaffee genießen, während die "Fidelen Dorfmusikanten“ mit ihrer Blasmusik den zufriedenen Gästen kräftig einheizten.



 

Ausflug ins Elsaß
Der Männergesangverein Ried - samt Anhang - unternahm seinen Jahres-Ausflug ins Elsaß, auf die Hochkönigsburg und nach Colmar. Trotz Regen ließen sich die Teilnehmer die gute Stimmung nicht verderben - insbesondere bei der abschließenden Weinprobe in Arno´s Straußi in Seefelden.

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lichterfest in Bürchau am 6. Juli 2019

In idyllischer Athmosphäre - bei tausend Lichtern - trug der Männergesangverein Ried zu einem gelungenen Fest am lauen Sommerabend bei.


 

MGV Ried 1877 e.V.: Hauptversammlung 23.2.2019  

Ein Probenbesuch von rund 80% - darauf darf der Männergesangverein Ried stolz sein. Am regelmäßigsten bei den Proben dabei war Hartmann Kropf, Ehrendirigent und Sänger seit über 60 Jahren. 

Der Ablauf der Hauptversammlung im Gasthaus Adler in Ried war ein Novum: erst das Essen, dann die Tagesordnung. Diese Änderung kam gut an bei den anwesenden, teilweise hungrigen, Mitgliedern.

Mit dem Lied „Ein kleines Stück Musik“ hießen die Sänger die Anwesenden willkommen und gedachten mit „Näher mein Gott zu dir“ der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder.

Ein besonderer Gruß galt an diesem Abend dem Schriftführer, Harald Georg, der aufgrund einer Erkrankung nicht teilnehmen konnte. 

 

Rückblick auf das Jahr 2018 

In Vertretung für Harald Georg verlas Stefan Kropf den – wie immer – mit großer Gewissenhaftigkeit erstellten Jahresbericht. Neben wöchentlichen   Singstunden und 11 öffentlichen Auftritten gab es verschiedene Anlässe für Feiern aller Art. Die größte Aktion war das traditionelle Brauchtumsfest, das zweijährlich zusammen mit allen Raicher Vereinen ausgerichtet wird und wieder ein großer Erfolg war. Personelle Engpässe bei der Metzgete konnten kurzfristig gelöst werden, und das Engagement der Sänger-Frauen – mit Kuchen, Dekoration und Hilfe hinter der Theke – ist stets mitentscheidend für den Erfolg.

Der Ausflug führte im April in die Brauerei Ganter nach Freiburg, wo jeder seine Bier-Zapfkunst testen konnte. Georg dankte dem Sänger Benni Schmidt für die Einladung zu seinem runden Geburtstag und der Theatergruppe „Bergler Bühnispieler“, die wieder die alljährliche Jahresfeier am 5. Januar bereicherte, diesmal mit dem Stück „De Handytress“ – herrlich lustig und aus dem Leben gegriffen.

Weitere Highlights waren die Jubiläumsfeier im Gasthaus Sennhütte in Schwand sowie der 50. Geburtstag der „Vorstands-Zwillinge“, Manfred und Harald Georg.

Dirigent Hans Peter Weber bedankte sich für die sängerische Leistung mit drei Stimmen und erwähnte die umfangreichen Chorwerke, die dargeboten wurden. Eine Besonderheit war das Lied „Biene Maja“, von den Töchtern eines Sängers gestiftet. Weber ist gerne in Ried, er schätzt hier besonders die Kameradschaft. Für das Jahr 2019 wünscht er sich eine noch intensivere Zusammenarbeit mit dem Männerchor in Zell.

Rechner Jürgen Lacher berichtete von guten Einnahmen, wovon der anteilige Gewinn vom Brauchtumsfest den Löwenanteil ausmachte; außerdem gab es Einnahmen von anderen Festen und zahlreiche Spenden. Entsprechend ist ein Plus in der Kasse zu verzeichnen.

Kassenprüfer Harald Kuttler aus Hohenegg bestätigte die einwandfreie Kassenführung, Dietmar Wagner wurde als 2. Prüfer neu gewählt. Ortsvorsteherin Sigrid Fricker nahm die Entlastung der Vorstandschaft vor, die einstimmig erteilt wurde.

Im Rückblick auf das gelungene Brauchtumsfest im September, das gemeinsam mit Brauchtumsverein, Feuerwehr und Ortschaftsrat Raich gestemmt wurde, verwiesen Ortsvorsteherin Sigrid Fricker, Feuerwehr-Kommandant Imke Rijkens und die Vorsitzende des Brauchtumsvereins, Sonja Eiche, auf die konstruktive Zusammenarbeit der Raicher Bürger, die dieses überregionale Fest gemeinsam und mit riesigem Engagement auf hohem Niveau stemmen. Mehr zu hören gibt es an der Hauptversammlung des Brauchtumsvereins am 23.3.19, in der unter anderem der Gewinn des Festes offengelegt wird. Freunde des Vereins und Interessierte sind willkommen.
Weitere Informationen zum Brauchtumsfest und zum Brauchtumsverein unter
www.brauchtumsfest-raich.de 

 

Ausblick auf das Jahr 2019 

Geplant ist auch in diesem Jahr ein Ausflug, ebenso wird die traditionelle Metzgete wieder Ende Oktober durchgeführt.

Außerdem ist das Mitwirken bei den Sängerjubiläen in Wies und Zell bereits sicher.

Die genauen Termine aller Aktivitäten des Männerchors werden zeitnah bekannt gegeben.

Ehrungen:

Heiner Imm aus Tegernau wurde auf Grund seiner langjährigen Mitgliedschaft zum Ehrenmitglied ernannt. Der Ehrendirigent, Hartmann Kropf, erhielt ein Glas für regelmäßigen Proben-Besuch. 

 

Informationen zum Verein 

96 Mitglieder zählt der Verein derzeit, darunter 16 aktive Sänger plus Dirigent. Die Teilnahme an den Proben liegt bei beachtlichen 79%, wobei der Bass mit über 80% vorne liegt.



Ehrendirigent Hartmann Kropf (mit Sänger-Glas) wurde für regelmäßigen Probenbesuch geehrt, von links: Dirigent Hans Peter Weber, Hartmann Kropf, sowie die Vorsitzenden des MGV Ried, Stefan Kropf und Manfred Georg. (Ehrenmitglied Heiner Imm fehlt hier.)

 

 
 

Unsere traditionelle Jahresfeier fand am

5. Januar 2019 um 20 Uhr im Gasthaus Adler in Ried statt.

Mit bekannten und auch neuen Liedern - unter anderem "Biene Maya" - begeisterte der Chor unter der Leitung von Hans Peter Weber, unterstützt durch den befreundeten Männergesangverein Zell.

Das Theaterstück "De Handystress" strapazierte die Lachmuskeln der Zuschauer - nicht zuletzt durch den Auftritt der "Überraschungs-Traumfrau" ....
Im Februar ist der Auftritt in der Krone in Tegernau geplant - bitte Terminankündigung in der Presse beachten!
 

Und wer ist denn diese Traumfrau???

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MGV Ried