Home
MGV Ried 2022
MGV Ried 2021
MGV Ried 2020
MGV Ried 2019
MGV Ried 2018
MGV Ried 2017
MGV Ried 2016
MGV Ried 2015
MGV Ried 2014
MGV Ried 2013
Unsere Landschaft
Interessante Links
So finden Sie uns
Kontakt
Impressum

Endlich wieder singen!

MGV Ried 1877 e.V.: Hauptversammlung 7.5.22

Kleines Wiesental-Raich (Sonja Eiche). Endlich wieder singen! Lange vermisst war der Männergesangverein Ried mit seinen Liedern im Dorf. Nun geht es wieder los, die Mitgliederversammlung fand am vergangenen Samstag im Gasthaus Adler in Ried statt.

96 Mitglieder hat der Verein. Mit 12 aktiven Sängern ist es kein großer Chor; die Lieder-Darbietungen indes beeindrucken trotz der Zwangspause von über zwei Jahren.

Mit großer Freude eröffnete der Vorsitzende, Manfred Georg, die seit 2 Jahren ausgesetzte Hauptversammlung und äußerte die Hoffnung, dass sich die Restriktionen nicht wiederholen.

Er begrüßte insbesondere den Dirigenten Hans Peter Weber, den Ehrendirigenten Hartmann Kropf, sowie die Ortsvorsteherin Marion Meyer.

In ihren Rückblicken erwähnten der Vorsitzende sowie der Schriftführer Harald Georg die Metzgete „To Go“ – ein großer finanzieller Erfolg, auch Dank der Kuchen-Spenden der Sänger-Frauen.

Wenig zu hören gab es sonst noch von den vergangenen zwei Jahren. Wenig Zusammensein, kaum Singen, keine Feiern und Feste, keine Gelegenheiten für Treffen der Dorfgemeinschaft mit Liedern – und auch die wenigen Vorstandstreffen waren geprägt von Besprechungen zu den „Corona-Maßnahmen“.

Rechner Jürgen Lacher berichtete von einer gut gefüllten Kasse, auch bereichert durch Spenden.

Die Kassenprüfer bestätigten einwandfreie Kassenführung, und Ortsvorsteherin Marion Meyer erteilte die Entlastung, die einstimmig erfolgte.

Dirigent Hans Peter Weber erinnerte in seinem Rückblick an die Proben, auch an die vielen ausgefallenen. Er litt unter dieser kontaktarmen Zeit; es gelang ihm aber durchzuhalten – mit viel Selbstdisziplin. Trotz der nun erst zwei stattgefundenen Proben ist Weber überzeugt, dass die Männer die Qualität ihres Gesangs in kurzer Zeit auf den Stand von 2020 bringen.

Aufgrund der bekannten Nachwuchsprobleme werden neue Wege angedacht. Zusammen mit anderen Chören wäre es möglich, einen „Gemeinschaftschor“ Kleines Wiesental zu bilden. Ortsvorsteherin Marion Meyer sprach dem Gesangverein Mut zu, in diese Richtung zu denken.

Mit „Die Wunder dieser Welt“ und „Näher mein Gott zu dir“ begann der Lieder-Reigen des Abends – und man wollte nicht meinen, dass die Sänger erst seit kurzem wieder zu singen begonnen hatten.

Die „Sehnsuchtsmelodie“ erwärmte die Herzen, und schließlich – wie kann es anders sein – sangen alle Anwesenden den „Bajazzo“ - gewidmet den Adler-Wirtsleuten, Ute und Hansjörg Kropf.

Voller Hoffnung startet der Verein 2022 in wieder aktive Zeiten: Metzgete, Volkstrauertag, Weihnachtssingen und am 5.1.23 die altbekannte Jahresfeier im Gasthaus Adler in Ried.

Ein großes Ereignis wird auch das Brauchtumsfest am 18. September sein, das wieder gemeinsam von Gesangverein, Feuerwehr und Brauchtumsverein gestemmt wird und über 30 Vorführungen traditioneller handwerklicher und bäuerlicher Techniken zeigt.

Fotos und weitere Informationen zum Männergesangverein Ried unter www.mgv-ried.de

 

Wahlen, auf 2 Jahre

1. Vorsitzender Manfred Georg, 2. Vorsitzender Stefan Kropf

Schriftführer Harald Georg

Rechner Jürgen Lacher

Aktiv-Beisitzer Dietmar Wagner und Volker Schneider

Notenwarte Günter Meyer und Stefan Kropf

Fahnenträger Benedikt Schmidt

Kassenprüfer Harald Kuttler und Jürgen Brüderlin (für 1 Jahr)

 

Ehrungen

Mit Grüßen vom Vorsitzenden des Alemannischen Chorverbandes, Hugo Pfefferle, überreichten der 2. Vorsitzende, Wolfgang Bühler und die Presse-Beauftragte Claudia Rümmele die Urkunden zusammen mit Manfred Georg und Stefan Kropf:

Hartmann Kropf und Albert Bauer für 70 Jahre Singen im Chor

Norbert Eiche für 25 Jahre Singen; er wurde zum Ehrenmitglied ernannt

Hilda Bauer für 40 Jahre Mitgliedschaft

 

Foto:

 

Die Geehrten – von links nach rechts:

 

Hilda Bauer, die Vorsitzenden Stefan Kropf und Manfred Georg, Hartmann Kropf, Albert Bauer,

Norbert Eiche, Claudia Rümmele und Wolfgang Bühler vom Alemannischen Chorverband

 

 

 

 

Einladung zur Generalversammlung

 

  

  Der Männergesangverein Ried hält am

       Samstag, den 07. Mai 2022 um 20:00 Uhr

 

  im Gasthaus Adler in Ried

 

 

        seine diesjährige Generalversammlung ab.
 

Auf der Tagesordnung stehen: 

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Tätigkeitsbericht des 1. Vorstand
  4. Tätigkeitsbericht des Schriftführers
  5. Kassenbericht des Rechners
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung
  8. Bericht des Dirigenten
  9. Neuwahlen
  10. Ehrungen
  11. Sonstiges 

Hierzu möchten wir dich recht herzlich einladen. 

Mit frohem Sängergruß 

Männergesangverein Ried 

Harald Georg, Schriftführer

Die Versammlung wird nach den aktuellen Corona-Verordnung abgehalten.

MGV Ried